Alter Bridge - Magazine Covers

News and discussion about Alter Bridge. Get the latest updates here!
User avatar
gbruin
MEGLADONG
Posts: 6533
Joined: Sun Jun 17, 2012 6:27 pm
Location: Highlands Ranch, CO

Re: Magazine - Interview

Postby gbruin » Thu Sep 07, 2017 1:36 pm

"Should there be more licking of guitars? Maybe on the next Alter Bridge record I'll start licking mine."

It's stuff like this, plus the playing with Star Wars figures in the woods and the horse manure bits that make Myles so awesome to me. All the same quirky little thoughts and recollections. Just love the guy.
Another photobucket casualty... :(
As your courage crashes down before your eyes, don't lay down and die

User avatar
Mr. Slash
On The Rail
Posts: 1199
Joined: Mon Jun 02, 2014 6:40 am
Location: Germany

Re: Magazine - Interview

Postby Mr. Slash » Fri Sep 08, 2017 2:59 pm

gbruin wrote:
It's stuff like this, plus the playing with Star Wars figures in the woods and the horse manure bits that make Myles so awesome to me

Dude wtf are you talking about? :D

User avatar
Tigra
Isolated
Posts: 422
Joined: Mon Apr 03, 2017 6:26 am

Re: Magazine - Interview

Postby Tigra » Fri Sep 08, 2017 4:53 pm

Mr. Slash wrote:
gbruin wrote:
It's stuff like this, plus the playing with Star Wars figures in the woods and the horse manure bits that make Myles so awesome to me

Dude wtf are you talking about? :D

The interview pasted above :lol

User avatar
Torsten
White Knuckled
Posts: 226
Joined: Sat Jul 07, 2012 2:11 am

Re: Magazine - Interview

Postby Torsten » Wed Sep 13, 2017 11:46 am

The Classic Rock Annual: 12 Months of the very best High Voltage Rock'N'Roll

Highlights from 12 months of Classic Rock, including Pink Floyd, The Who, Queen, Aerosmith, Jethro Tull, AC/DC, Deep Purple, Dream Theater, Steely Dan and much more besides...

Image

Image

Magazine Coming Soon!

User avatar
anguyen92
Expert Comma Negotiator
Posts: 8430
Joined: Mon Jun 25, 2012 12:31 pm
Location: California

Re: Magazine - Interview

Postby anguyen92 » Wed Sep 13, 2017 3:16 pm

Myles stating why he does not like fame, did not join Led Zeppelin and why he thinks rock stars are a thing of the past.

It doesn't matter what he says in detail in that one, this just keeps solidifying why I love this guy.

User avatar
Torsten
White Knuckled
Posts: 226
Joined: Sat Jul 07, 2012 2:11 am

Re: Magazine - Interview

Postby Torsten » Wed Sep 20, 2017 2:03 pm

Kerrang! – Issue 1689 – September 23, 2017

Image

Image

User avatar
Torsten
White Knuckled
Posts: 226
Joined: Sat Jul 07, 2012 2:11 am

Re: Magazine - Interview

Postby Torsten » Wed Oct 04, 2017 9:28 am

The Guardian 4 Oct 2017

Image

Image

Bombastic arena-rockers are reborn as a stunning, symphonic metal band

Alter Bridge Royal Albert Hall, London ★★★★★

Image
Masters of the semi-metallic anthem … Alter Bridge

There was a time when the Albert Hall seemed to exist solely to give Eric Clapton somewhere to play every now and then, but recent years have seen the prestigious venue become a more achievable goal for the less cosily iconic. Always classier than their arenarock peers, Floridian quartet Alter Bridge arrive here accompanied by the 52-piece Parallax Orchestra, confirming that everyone involved knows the Albert Hall is a venue designed to host spectacles, not just gigs.

At the forefront of what we might call modern classic rock, Alter Bridge have spent more than a decade establishing themselves as masters of the bombastic, semi-metallic anthem, with plenty of earnestness and humble charm thrown in. For unclear reasons, the band’s UK fan base is particularly rabid and, as a result, tonight feels like a sustained celebration of love between fans and musicians, replete with hysterical shrieking every time endlessly likable frontman Myles Kennedy opens his gob.

If there’s one thing Alter Bridge do well, it’s explosive bombast – you half expect to spend the evening dodging chunks of ceiling, as already overblown songs are pushed to new limits of sonic excess. The effect of this extra noise, however, is stunning. From the opening slow-burn rush of Slip to the Void onwards, conductor and musical director Simon Dobson miraculously manages to enhance these blustery slabs of epic post-grunge with his arrangements. At times it’s as if Alter Bridge have transformed into a symphonic metal band, complete with John Williams-esque eruptions of soaring strings and parping brass.

Kennedy and guitarist Mark Tremonti don’t bother to conceal their delight: during a magnificent Ties That Bind, Tremonti’s cheek-splitting grin is a thing of disarming wonder. The rarely played Words Darker Than Their Wings is nothing short of revelatory, one of the band’s greatest songs reborn amid the lush sweep of the cinematic backing; the penultimate Blackbird, Alter Bridge’s most affecting epic, is absurdly thrilling in this new form.

It doesn’t all work so brilliantly. Before Tomorrow Comes remains a pedestrian soft-rock ballad that needs more than some orchestral touches to make it interesting. Similarly, songs from 2016’s stodgy and overproduced The Last Hero were heavy-handed enough to begin with: several extra layers of instrumentation turns This Side of Fate into a confused barrage of competing crescendos. Overall, however, this is a sumptuous triumph and proof that more really can be more.
Last edited by Torsten on Thu Nov 09, 2017 9:01 pm, edited 3 times in total.

User avatar
Torsten
White Knuckled
Posts: 226
Joined: Sat Jul 07, 2012 2:11 am

Re: Magazine - Interview

Postby Torsten » Wed Oct 04, 2017 9:32 am

Kerrang! – October 04, 2017

Credits per scan :slam social network sites :hug

Image

Image

Image

Image

Image

Blackbirddd
Brand New Start
Posts: 40
Joined: Wed Sep 27, 2017 8:24 pm

Re: Magazine - Interview

Postby Blackbirddd » Wed Oct 04, 2017 2:42 pm

Thank you!

User avatar
gbruin
MEGLADONG
Posts: 6533
Joined: Sun Jun 17, 2012 6:27 pm
Location: Highlands Ranch, CO

Re: Magazine - Interview

Postby gbruin » Wed Oct 04, 2017 6:02 pm

Torsten rides again! Thanks, man!
Another photobucket casualty... :(
As your courage crashes down before your eyes, don't lay down and die

User avatar
Mr. Slash
On The Rail
Posts: 1199
Joined: Mon Jun 02, 2014 6:40 am
Location: Germany

Re: Magazine - Interview

Postby Mr. Slash » Thu Oct 05, 2017 6:54 am

Myles was a wallflower, huh? Interesting. Especially because he at some point chose the path of being a frontman.

User avatar
abw1987
Blood Machines
Posts: 8684
Joined: Thu Jun 14, 2012 9:27 am
Location: Flipadelphia
Contact:

Re: Magazine - Interview

Postby abw1987 » Thu Oct 05, 2017 8:41 am

That Kerrang article is a cool read! Thanks for sharing.

Got to love all the people on the Ao12 facebook page shitting all over that Guardian review of RAH. The guy is allowed an opinion... and AB's sprawling epics aren't for everyone.
Image

BSC
Hardcore TABN'er
Posts: 787
Joined: Mon Jun 18, 2012 5:03 am

Re: Magazine - Interview

Postby BSC » Thu Oct 05, 2017 11:10 am

I'll have to look at those comments, because I thought it was a fair enough review. I guess some people probably had to the time of their lives at the RAH, so it would have been difficult to read reviews which had some negative elements.

Whilst I thought Before Tomorrow Comes was improved with an orchestra, it's always been one of my least favourite songs to hear live. I'm not a big fan of The Last Hero as an album (although the title track my favourite AB song), and I find This Side of Fate to just be far too messy of a song to digest.

User avatar
Ubik
Bachelor Daddy
Posts: 3479
Joined: Mon Jun 18, 2012 12:12 pm

Re: Magazine - Interview

Postby Ubik » Thu Oct 05, 2017 12:47 pm

abw1987 wrote:That Kerrang article is a cool read! Thanks for sharing.

Got to love all the people on the Ao12 facebook page shitting all over that Guardian review of RAH. The guy is allowed an opinion... and AB's sprawling epics aren't for everyone.

They're complaining about a 4* review? :lol Hell hath no fury like Alter Bridge fans. Lawson's always been great to the band.
In another life
In another place...

Blackbirddd
Brand New Start
Posts: 40
Joined: Wed Sep 27, 2017 8:24 pm

Re: Magazine - Interview

Postby Blackbirddd » Thu Oct 05, 2017 8:42 pm

Ao12 people are special

User avatar
Torsten
White Knuckled
Posts: 226
Joined: Sat Jul 07, 2012 2:11 am

Re: Magazine - Interview

Postby Torsten » Thu Oct 12, 2017 6:53 am

Kerrang! - October 14, 2017

Image

Image

Image
Last edited by Torsten on Thu Nov 09, 2017 9:02 pm, edited 2 times in total.

User avatar
Torsten
White Knuckled
Posts: 226
Joined: Sat Jul 07, 2012 2:11 am

Re: Magazine - Interview

Postby Torsten » Thu Oct 12, 2017 6:59 am

Hannoversche Allgemeine 12 Oct 2017

Image

Image

„Ich musste jeden Song neu lernen“

Scott Phillips, Schlagzeuger von Alter Bridge, über Bandproben und Mut zu Experimenten

Image

Herr Phillips, mit Ihrer Band Alter Bridge haben Sie das Album „The Last Hero“schon 2016 veröffentlicht, gibt es bei Ihnen inzwischen Pläne für neue Musik? Pläne gibt es schon, aber wir haben noch keinen konkreten Termin festgelegt. Voraussichtlich werden wir im Herbst oder Winter nächsten Jahres wieder ins Studio gehen, damit das neue Album im Frühjahr 2019 erscheinen kann. So könnten wir unsere neuen Sachen schon bei den Sommer-Festivals in Europa präsentieren. Das ist doch relativ ambitioniert – immerhin sind fast alle Bandmitglieder noch in andere Musikprojekte verwickelt. Stimmt, wir müssen Monate im Voraus planen, damit alles passt. Aber sobald wir uns an ein neues Album setzen, hat das für alle Priorität. Momentan haben wir ja alle eine kleine Pause, bevor es mit den Alter-Bridge-Konzerten weitergeht. Die nutzen wir, um an unseren Solo- und anderen Bandprojekten zu arbeiten. Ist es da überhaupt noch möglich, dass Sie sich alle zum Proben treffen? Dafür haben wir, um ehrlich zu sein, meist keine Zeit. Bei den letzten Alben haben wir uns immer zwei bis drei Wochen bevor die Vorproduktion losging schon zusammengesetzt, bei „The Last Hero“haben wir dann aber von Tag eins an mit der Vorproduktion angefangen, sind also direkt mit dem Produzenten ins Studio gegangen. Das ist auch der Tatsache geschuldet, dass wir so weit auseinander wohnen. Trotzdem war alles gut, das hat das Ganze spontaner gemacht. Nur hatte ich dann das Gefühl, ich muss jeden Song neu lernen, weil ich sie so selten gespielt habe. Vor Shows nehmen wir uns dann doch mal ein bis zwei Tage, um in der Location zusammen zu spielen, bevor es dann beim Konzert ernst wird. Vielen Musikern reicht eine Band – wieso brauchen die Alter-BridgeMitglieder gleich so viele Projekte? Wir lieben das, was wir machen, einfach – ob wir zusammen Musik machen oder in den anderen Projekten mit Leuten spielen, mit denen wir befreundet sind. Außerdem werden wir alle nicht jünger und wer weiß, wie lange wir das Ganze noch durchziehen können? Also genießen wir es, solange wir es noch können. Ihre aktuelle Musik hat sich seit den Creed-Zeiten doch sehr verändert – was genau war dafür ausschlaggebend? Eine große Veränderung kam definitiv mit dem zweiten Alter-BridgeAlbum, als Miles Kennedy (Gesang und Gitarre) einen größeren Anteil am Songwriting genommen hat und auch angefangen hat, für Alter Brigde Gitarre zu spielen. Mark Tremonti (Gitarre) hat eine andere Herangehensweise als Miles und wenn man beide Arten zusammenführt, kommt etwas meiner Meinung nach Großartiges raus. Außerdem experimentieren wir mittlerweile viel mehr. Dürfen sich Fans in Hannover bei Ihrem Auftritt in der Swiss-Life-Hall auch auf Experimentelles freuen? Auf jeden Fall. Wir bringen einiges an längeren Album-Tracks mit nach Hannover und werden auch Songs spielen, die wir noch nie live gespielt haben. Ich muss sagen, dass ich auch schon aufgeregt bin, weil viele dieser unbekannten Stücke zu meinen Favoriten gehören.

User avatar
abw1987
Blood Machines
Posts: 8684
Joined: Thu Jun 14, 2012 9:27 am
Location: Flipadelphia
Contact:

Re: Magazine - Interview

Postby abw1987 » Thu Oct 12, 2017 10:03 am

Cool review!
Image

User avatar
Torsten
White Knuckled
Posts: 226
Joined: Sat Jul 07, 2012 2:11 am

Re: Magazine - Interview

Postby Torsten » Tue Oct 17, 2017 10:23 am

Hannoversche Allgemeine 17 Oct 2017

Image

Image

Starke Stimmen

Hardrock ohne aufwendige Bühnenshow: Alter Bridge in der Swiss-Life-Hall

Image

Los geht es in der Swiss-LifeHall mit „Farther Than the Sun“vom 2013 erschienenen Album „Fortress“. Lichtblitze erhellen die Halle, als Myles Kennedy, Mark Tremonti, Scott Phillips und Brian Marshall auf die Bühne kommen. Alter Bridge, die Band, die aus den Instrumentalisten von Creed und dem Sänger von The Mayfield Four hervorgegangen ist, liefert fast zwei Stunden experimentellen Hardrock.

Überzeugen durch Musik Kennedy überzeugt mit seiner vier Oktaven umfassenden Stimme. Dazu gibt es harte Riffs, groovige Klänge und auch ruhige Töne. Bei „Water Rising“übernimmt Mark Tremonti das Mikrofon. Und nicht nur beim Gesang, auch beim Gitarrenspiel ergänzen sich Kennedy und Tremonti sehr gut. Geboten wird Musik auf hohem Niveau und aus allen Phasen der 2004 gegründeten Band. Auf eine aufwendige Bühnenshow verzichten die Musiker. Keine gigantischen Leinwände, keine bewegten Bilder, kaum Ansagen – nur vier Männer, die mit ihrer Musik überzeugen.

Nicht nur Fans der Musik härterer Gangart kommen auf ihre Kosten: Mit „Watch Over You“, in einer Solo-AkustikVersion, bei der Myles Kennedy alleine mit seiner Gitarre auf der Bühne steht und all seine gesanglichen Qualitäten unter Beweis stellen kann, und „In Loving Memory“hat die Band auch zwei Balladen im Gepäck.

Neue Presse 17 Oct 2017

Image

Image

Alter Bridge feiern Abriss in Hannover

Sie gelten als die neuen Könige des Hard Rock: Alter Bridge gaben ein prächtiges Konzert in der Swiss-Life-Hall.

Image

Image

Der Opener „Farther than the Sun“ gibt die Marschroute vor, die Mitklatsch- und Mitsingfraktion steht in den Startlöchern der ersten Reihen bereit: Alter Bridge, die „Könige des modernen Hardrock“, stellen endlich ihr aktuelles Album „The Last Hero“ in Hannover vor. Lächelnd und von sportlicher Gestalt, zünden sie ihre Songs – schwere Riffs, schwer in Ordnung.

Während die Ladys im Publikum sich über das Mannsbild von Sänger Myles Kennedy freuen, haben sich die Herren und „Gitarren-Junkies“ zu Ehren von Mark Tremonti versammelt. Seit mehr als einem Jahrzehnt ist die Nachfolgeband der Drama-Rocker Creed nun schon aktiv. Die waren einst die erfolgreichsten Vertreter der etwas umständlich bezeichneten „Post-Grunge-Ära“. Nun „rulen“ der Kult-Gitarrist und aktuelle Gitarren-Gott Tremonti, Bassist Brian Marshall und Schlagzeuger Scott Phillips schon länger ohne den umstrittenen und labilen Ex-Sänger Scott Stapp.

Kraftvoll, melodiegetrieben und dynamisch – das sind die Tugenden des Vierers. Ein pulsierender Rocksound mit Elementen aus Blues, Hardrock und Heavy Metal. Myles will auf der Bühne nicht mehr fluchen, das hat er seiner Mutter versprochen, also beenden die Fans das erforderliche „Fucking“. Und als er sie auffordert, sich auf den Hallenboden zu setzen um im richtigen Moment aufzuspringen, kommen sie alle seinem Wunsch nach.

Die Setlist ist gut durchgebraten, die Bühne bestens ausgeleuchtet. Das Stimmrepertoire von Myles ist eindrucksvoll: In den Höhen sicher, in den tiefen Lagen überzeugend. Vier Oktaven soll sie umfassen, so raunt man sich unter den gut 2000 Hardrock-Fans in der Swiss-Life-Hall zu. Alter Bridge vereinen technische und musikalische Fertigkeiten und die Liebe zu harten Riffs gepaart mit guten Melodien.

Myles schnappt sich seine Akustikgitarre, singt und spielt „Watch over you“ und „In Loving Memory“. Der Akustik-Part überzeugt, das gibt mächtig Applaus und ist ein schöner Kontrast zum Soundgewitter und Theaterdonner der heftigeren Songs. Doch Hardrock muss laut sein, ein beeindruckendes „Ghost of Days Gone By“ bleibt hängen.

Alter Bridge ist eine Band mit Botschaft. Wuchtige Songs wie „Slip to the Void“ und „Isolation“ sowie das ein Led Zeppelin erinnernde „Blackbird“ (mit Beatles-Intro) sind druckvolle Riffmonster. „Open Your Eyes“ wird von der Menge mitgesungen, „Metalingus“ ist ein Testosteron-gefülltes Metal-Fest.

Nach fast zwei Stunden Stadionrock gibt es viel Jubel. Auftrag erledigt, die Rock-Dampfwalze Alter Bridge hat die Swiss-Life-Hall erfolgreich planiert
Last edited by Torsten on Thu Nov 09, 2017 9:09 pm, edited 1 time in total.

User avatar
Torsten
White Knuckled
Posts: 226
Joined: Sat Jul 07, 2012 2:11 am

Re: Magazine - Interview

Postby Torsten » Fri Nov 03, 2017 9:51 am

Planet Rock – issue 4

Image
Last edited by Torsten on Thu Nov 09, 2017 12:15 am, edited 3 times in total.


Return to “Alter Bridge”

Who is online

Users browsing this forum: Google [Bot] and 3 guests